Gemeinde Pollenfeld Gemeinde Pollenfeld
Denkmal in Seuversholz
Dorfplatz in Wachenzell
Gewerbeschau Luftbild
Aussegnungshalle in Preith
Andreasweg in Weigersdorf
Götzelshard
Dorfplatz in Preith
Gewerbegebiet Luftbild
Hirsche bei der Ziegelhütte in Seuversholz
Aussegnungshalle, Feuerwehr und Baufhof in Pollenfeld
Sornhüll

Entwässerungsgebühren

Antrag auf Abzug von Viehwasser bei der Berechnung der Entwässerungsgebühren

Jährliche Meldung bei viehhaltenden Betrieben

      • ohne eigene Wasserzwischenzähler
        Die Halter von Schweinen, Schafen, Pferden und Rindern die bei der Berechnung der Entwässerungsgebühren einen Abzug für die Versorgung der Tiere geltend machen wollen, haben bis zum 14.2. des Abrechnungsjahres, der Gemeinde anhand der Meldungsvordrucke den Viehbestand zum 1.1. des Abrechnungsjahres mitzuteilen.
        Die Anzahl der Tiere muss mit der Meldung an die Tierseuchenkasse übereinstimmen.
        Nur bei Vorliegen einer Meldung  kann ein Viehabzug berücksichtigt werden. 

 

      • mit eigenem Wasserzwischenzähler 
        Landwirte mit privaten Wasseruhren für die Erfassung des Viehwassersverbrauches (d. h. ohne dem Wasserverbrauch für die Bewohner des Grundstücks) haben alljährlich den Vordruck "Zwischenzählerablesung" mit den Zählerständen vom 1. Dezember bis zum 6. Dezember des Abrechnungsjahres in der VG Eichstätt einzureichen.

 

 

 

Formulare

Merkblatt

Informationen des BayernPortals

Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Eichstätt

Gundekarstr. 7a
85072 Eichstätt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08421/9740-0
Fax: 08421/9740-50

Öffnungszeiten

Mo.- Fr.: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Do. zusätzlich: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr