Gemeinde Pollenfeld Gemeinde Pollenfeld
Denkmal in Seuversholz
Dorfplatz in Wachenzell
Gewerbeschau Luftbild
Aussegnungshalle in Preith
Andreasweg in Weigersdorf
Götzelshard
Dorfplatz in Preith
Gewerbegebiet Luftbild
Hirsche bei der Ziegelhütte in Seuversholz
Aussegnungshalle, Feuerwehr und Baufhof in Pollenfeld
Sornhüll

Übernahme der Kosten für neue Spielplatzgeräte und Uhreinrichtungen

Der Gemeinderat Pollenfeld stimmte im Jahre 2018 der Übernahme der Kosten für die neuen Zifferblätter und Zeiger des Kirchturms der Pfarrkirche St. Sixtus in Pollenfeld zu.
Zifferblätter St. Sixtus

Die Erneuerung der Zifferblätter und der Zeiger des Kirchturms in Pollenfeld übernimmt die Gemeinde

Pollenfeld (fsg) In der jüngsten Sitzung des Pollenfelder Gemeinderates stand die regelmäßige Materialbestellung für die gemeindlichen Feuerwehren auf dem Programm. Die Liste der notwendigen Ausrüstungsgegenstände war im Vorfeld mit den Kommandanten der Ortsteilfeuerwehren abgesprochen, sodass die Zustimmung des Gremiums Formsache war.

Noch einmal auf der Agenda stand die Spielplatzerweiterung beim Neubaugebiet Talbuck in Preith. In einer vorhergehenden Sitzung wurden bereits neue Spielgeräte für den Spielplatz angeschafft. Nun bat die Elterninitiative „Spielplatz AG“, von denen auch Vertreter in der Sitzung anwesend waren, um weitere Geräte, die vom Rat zuvor von der Wunschliste gestrichen worden waren. Da für eine zusätzliche Seilbahn von den Eltern auch objektbezogene Spenden gesammelt wurden, stimmte der Gemeinderat auch der Beschaffung dieses Spielgerätes zu.

Der DJK Pollenfeld wurde auf Antrag im Rahmen der Jugendförderung ein Förderbetrag für das Jahr 2017 in Höhe von 942 Euro bewilligt.

Für drei Bauanträge wurden Befreiungen von den Festsetzungen der Bebauungspläne erteilt. Ein Antragsteller möchte auf einem Anbau, ein im B-Plan des Baugebiets Talbuck Preith nicht vorgesehenes Flachdach errichten. Ein weiterer Bauherr am Sixtusweg in Pollenfeld überschreitet für eine Balkonerweiterung die Baugrenze. Auch für die Befreiung von der vorgeschriebenen Abstandsfläche zur Grundstücksgrenze für die Errichtung eines Carports am Sandbaum in Pollenfeld wurde vom Gemeinderat das Einvernehmen erteilt.

Ebenfalls keine Einwände hatte das Gremium zu einer Anfrage der Gemeinde Walting im Rahmen der Trägerbeteiligung zur Einbeziehungssatzung für ein Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus in Rapperzell.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung wurde ein Planungs- und Ingenieurbüro aus Memmingen mit den weiteren Planungen für die Dorferneuerung im Ortsteil Weigersdorf beauftragt.

Für den Kauf von Möbeln für ein Therapie- und Besprechungszimmer im Kindergarten Preith stellt der Gemeinderat auf Antrag der Kirchenverwaltung Preith ca. 6.800 Euro zur Verfügung. Auch die Kosten für die bereits erfolgte Erneuerung der Zifferblätter und der Zeiger des neu renovierten Kirchturms der Pfarrkirche St. Sixtus in Pollenfeld werden von der Gemeinde Pollenfeld übernommen.

Kategorien: Presse