Gemeinde Pollenfeld Gemeinde Pollenfeld
Denkmal in Seuversholz
Dorfplatz in Wachenzell
Gewerbeschau Luftbild
Aussegnungshalle in Preith
Andreasweg in Weigersdorf
Götzelshard
Dorfplatz in Preith
Gewerbegebiet Luftbild
Hirsche bei der Ziegelhütte in Seuversholz
Aussegnungshalle, Feuerwehr und Baufhof in Pollenfeld
Sornhüll

Internet mehr Tempo mit Hybrid

20.01.2017 Bei vielen Telefonanschlüssen ist schon jetzt eine Internetverbindung mit bis zu 100 Mbit/s, durch die zusätzliche Nutzung von LTE, möglich.

Die Telekom setzt beim Netzausbau auf einen Technologiemix aus Festnetz und Mobilfunk. So bietet die Telekom beispielsweise einen Hybrid-Router an, der die Bandbreiten aus beiden Netzen bündelt. Die Telekom Deutschland verleiht die Hybrid - Router für eine Gebühr von derzeit monatlich 9,95 Euro (Mindestvertragslaufzeit 12 Monate) zuzüglich einmaliger Kosten wie Versand, Anschluss usw..

Laut Auskunft der Telekom kann jeder Hybrid - Nutzer bei Fertigstellung des Breitbandausbaus (spätestens 25.8.2017) in einen dann aufgrund des Breitbandausbaus möglichen Telekom Vertrag wechseln.

Das Ziel: Der Kunde soll immer und überall die bestmögliche Verbindung erhalten. Daher wird bis Ende 2016 die Zahl der VDSL-fähigen Haushalte von 12 auf 24 Millionen erhöht. Bis Ende 2018 werden 95 Prozent der Bevölkerung den neuen Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution) mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s nutzen können. In gleichen Zeitraum wird das Festnetz auf dem Internet Protokoll laufen und damit noch mehr Sicherheit und Komfort für die Kunden bieten.

 

Die Tools mit dem jeder Anschluss auf Hybridverfügbarkeit geprüft werden kann:

Kategorien: Presse