Gemeinde Pollenfeld Gemeinde Pollenfeld
Denkmal in Seuversholz
Dorfplatz in Wachenzell
Gewerbeschau Luftbild
Aussegnungshalle in Preith
Andreasweg in Weigersdorf
Götzelshard
Dorfplatz in Preith
Gewerbegebiet Luftbild
Hirsche bei der Ziegelhütte in Seuversholz
Aussegnungshalle, Feuerwehr und Baufhof in Pollenfeld
Sornhüll

Kaputte Energiesparlampen sind über den Werstoffhof zu entsorgen

Ist eine Energiesparlampe oder Leuchtstoffröhre heruntergefallen und zerbrochen, dürfen die Scherben nicht mit dem Staubsauger aufgenommen werden. Energiesparlampen und auch Leuchtstoffröhren enthalten hochgiftiges Quecksilber. Der Staubsauger könnte die ausgelaufenen Quecksilbertröpfchen besonders fein in die Luft verteilen.
Das Umweltbundesamt rät zu Energiesparlampen mit Kunststoffummantelung an allen Stellen im Haushalt wo erhöhte Bruchgefahr bestehe - insbesondere in Kinderzimmern.

Kommt es zu einem Bruch, gibt das Umweltbundesamt folgende Tipps:
• Vor dem Reinigen den Raum 15 Minuten lüften und den Raum verlassen! Heizung und Klimaanlage abschalten!
• Während des Reinigens das Fenster weiter offen lassen.
• Für die erste Reinigung keinen Besen, Handfeger oder Staubsauger verwenden!
• Der Staubsauger wirbelt das Quecksilber wieder in die Raumluft. Das können Sie vermeiden, indem Sie die Glassplitter mit Karton oder steifem Papier zusammenzukehren.
• Tragen Sie Gummihandschuhe! So schützen Sie Ihre Hände vor scharfen Glassplittern und vor dem Kontakt mit Quecksilber.
• Vorsichtig die größeren Stücke in ein luftdicht verschließbares Gefäß geben (leeres Konservenglas oder ein Einmachglas). Kleinere Glassplitter mit Karton oder steifem Papier zusammenkehren. Auf glatten Böden, zum Beispiel Laminat oder Parkett, wischen Sie den Staub und die restliche Glassplitter mit feuchten Papiertüchern auf und stecken sie in das Gefäß.
• Splitter und Stäube, die auf Teppichen, Decken oder Polstern liegen, nehmen Sie mit einem Klebeband auf und geben diese ebenfalls in das Gefäß. Diese Abfälle geben Sie bei der örtlichen Sammelstelle ab – nicht in den Hausmüll! Bis zur Entsorgung sicher aufbewahren.
• Alle Reinigungsutensilien und die Gummihandschuhe können Sie mit dem Hausmüll außerhalb des Hauses entsorgen.
• Im Anschluss an alle Reinigungsmaßnahmen lüften Sie noch einige Zeit. Danach die Hände gründlich waschen.
• Wischen Sie den Teppich nicht mit feuchten Tüchern ab, sondern verwenden Sie nach dem Aufsammeln der größeren Bruchstücke Klebeband zur Aufnahme der kleinen Splitter und Stäube.
• Erst nach dieser Grobreinigung kann der Staubsauger eingesetzt werden. Wichtig: Während des Saugens und danach gut lüften. Staubsaugerbeutel und Feinstaubfilter entsorgen Sie in der Restmülltonne außerhalb des Hauses.
Wenn Sie den Staubsauger beim nächsten Mal einsetzen, lüften Sie den Raum wieder ausgiebig.
• Hand- oder Tischstaubsauger eignen sich nicht für die Reinigung.
Kleidungsstücke, Decken und Stoffe, die durch Glassplitter oder quecksilberhaltiges Pulver verschmutzt wurden, sollten Sie je nach Verschmutzungsgrad entweder entsorgen oder zunächst oberflächlich zum Beispiel mit Klebeband reinigen und dann in der Waschmaschine waschen. Schuhe, die in direkten Kontakt mit den Glassplittern oder dem quecksilberhaltigen Pulver gekommen sind, sollten Sie mit feuchten Papiertüchern abwischen.
• Alle Papiertücher und das Klebeband stecken Sie zur Entsorgung in das Glasgefäß.


Anschrift

Verwaltungsgemeinschaft Eichstätt

Gundekarstr. 7a
85072 Eichstätt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08421/9740-0
Fax: 08421/9740-50

Öffnungszeiten

Mo.- Fr.: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Do. zusätzlich: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr